November 2017

 

Willkommen auf meiner Homepage

 

Mein Name ist Angela. Ich bin 62 Jahre alt und lebe in Hamburg.

 

Ich war immer kerngesund und habe mir niemals Gedanken über Krebs gemacht. Krebs bekommen doch nur die Anderen.

 

Als ich dann im Januar 2008 die Diagnose "Multiples Myelom, Stadium 1" (Krebserkrankung des Knochenmarks) bekam, brach für mich die Welt zusammen. Die Unbeschwertheit des Lebens war von einer Sekunde zur anderen vorbei. Ich stand unter Schock, hatte panische Angst und mir schossen tausend Fragen durch den Kopf:

 

Muss ich nun sterben?

Bekomme ich Chemo oder Bestrahlung?

Muss ich leiden?

Fallen mir die Haare aus?

Warum trifft es ausgerechnet mich?

Was habe ich getan, dass ich so dermaßen bestraft werde?

Gibt es Heilungschancen?

Was kann ich tun?

Was gibt es als Alternative zur Schulmedizin? 

 

Als ich auf meine Frage "Was kann ich tun?" die Antwort "Nichts" von meiner Onkologin bekam, traute ich meinen Ohren nicht. Mit dieser Antwort wollte ich mich nicht zufrieden geben. 

 

Bei einem Multiplen Myelom im Stadium 1 wird noch keine Therapie (Chemotherapie und Stammzellentherapie) begonnen. Es wird vorerst nur eine halbjährliche Kontrolluntersuchung gemacht. Das gab mir glücklicherweise ausreichend Zeit, mich ausführlich mit dem Thema Krebs zu beschäftigen. 

 

Und so fing ich an, mich zu informieren. Ich las Bücher, Studien, Artikel in Zeitschriften, recherchierte nächtelang im Internet. Da ich bei meinen Recherchen wirklich sehr interessante, aber auch erschütternde Informationen fand, kam mir die Idee, diese hier zu sammeln, für Menschen, denen es ähnlich geht wie mir.

 

Da ich nicht permanent überprüfen kann, ob alle Links noch aktuell sind, würde ich mich freuen, wenn ihr mich über ungültige Links informiert.